Jubel-Inszenierung für das Fernsehen

publiziert von Luzius Theiler (Grün alternative Partei) am

Bei der offiziellen Übertragung des Rennens durch SRF2 sah ich keine einzige “adé-Fahne”. Komisch, es hatte viele entlang der Rennstrecke. Lag es “nur” an der geschickten Kameraführung oder wurden Anwohner veranlasst, die Fahnen wegzuhängen? In der Tagesschau kamen wir gut zum Wort, aber in den Bildern, die “in die Welt” gingen (sofern sich diese für den Gähn-Anlass interessierte), sah man nur Jubelvolk.

Kategorie: Beitrag